DAS ULTIMATUM LÄUFT AB - Stelvio Massi

Harte Kerle, grobe Keilereien, heiße Feger und unbarmherzige Gangster.
Antworten
Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3848
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

DAS ULTIMATUM LÄUFT AB - Stelvio Massi

Beitrag von Richie Pistilli »

pstr.jpg


Das Ultimatum läuft ab (D)
Mark il poliziotto spara per primo (IT)
Justice sans sommation (F)
Marc la gachette (F)
Mark slår först (SWE)
Mark Shoots First


IT 1975

R: Stelvio Massi
D: Franco Gasparri, Lee J. Cobb, Nino Benvenuti, Ely Galleani, Spiros Focás, Andrea Aureli, Ida Meda, Massimo Girotti, Tom Felleghy, Roberto Caporali, Gianni Ottaviani, Margherita Horowitz u.a.



img2024-05-20-14h09m37s204.png


Deutsche Erstaufführung: TV-Premiere (2005) ?

Italo-Cinema

Nischenkino

DDR-Fernsehen

Score: Adriano Fabi & Gianna Mazza

IMCDb

OFDb



1.png
2.png
3.png
4.png

5.png
6.png
7.png
8.png

9.png
10.png
11.png
12.png



"Zwei Stunden sind sie erst in Genua und in der kurzen Zeit haben sie das größte Verkehrschaos angerichtet, das ich in der Stadt erlebt habe. [...] Versuchen wir zu rekapitulieren: Erstens hatten sie keinen Durchsuchungsbefehl vom Richter. Zweitens haben sie den Verkehr in der Stadt für eine Stunde lahmgelegt. Drittens befreien sie Benzi, um ihn in der Gesellschaft der Leiche eines Gangsters zurückzulassen. Und obendrein spielen sie in der Altstadt Indianer mit ein paar Halbwüchsigen und anstatt den Anführer zu verhaften, spielen sie den Helden. Und das alles, als ob die Arbeit der Polizei nicht schon genug Schwierigkeiten mit sich brächte."



Tatort Genua: In welcher Verbindung steht die Ermordung einer unschuldigen Braut auf den Stufen der Kirche mit der Entführung eines Bankiers (Lee J. Cobb)? Und warum müssen scheinbar wahllos viele weitere Menschen sterben? Der Mörder, der sich selber „Sphinx“ nennt, verfolgt ein wahnsinniges Spiel und gibt der Polizei immer neue Rätsel auf. Nur der jüngst in die Hafenstadt versetzte Kommissar Mark Terzi (Franco Gasparri) bietet ihm die Stirn und kämpft eisern und mit eigenwilligen, nicht immer gesetzeskonformen Mitteln bei seiner Suche nach „Sphinx“ gegen große und kleine Ganoven. Schnell steht die Stadt Kopf in einem Strudel aus Terror, Gewalt und Unbarmherzigkeit. Ruhe kann erst wieder einkehren, wenn „Sphinx“ gestellt ist und alle Geheimnisse um sein dunkles Treiben gelöst sind. Ein zunächst aussichtslos erscheinender, mörderischer Fall für Kommissar Terzi. [Quelle: Anolis Entertainment]



"Ich appelliere besonders an die Presse, nur Dinge zu veröffentlichen, die auch nur der Wahrheit entsprechen. Das heißt, Respektierung der realen Schwierigkeiten des Falles, damit kein falscher Alarm verursacht wird und keine Panik unter der Bevölkerung entsteht. Was die Ermittlung der Polizei betrifft, wir verfolgen mehrere Spuren. Leider kennen wir den Mann noch nicht, der sich den Namen "Sphinx" gegeben hat. Er ist gefährlich, aber ich will unterstreichen, dass unsere Ordnungskräfte schon schwierigere Fälle gelöst haben. Behalten sie Ruhe und vertrauen sie den Polizeikräften."


13.png
15.png
14.png
16.png

17.png
18.png
19.png
21.png

22.0.png
22.1.png
22.png
24.png



Nachdem Stelvio Massi 1975 bereits den ersten Teil der Mark-Trilogy (MARK IL POLIZIOTTO) veröffentlichte, folgte noch im gleichen mit DAS ULTIMATUM LÄUFT AB die Fortsetzung, bevor die Reihe 1976 mit THE .44 Specialist ihren Abschluss fand. Während der letztgenannte Teil inhaltlich auf anderen Pfaden wandert, knüpft DAS ULTIMATUM LÄUFT AB nahtlos an die Handlung seines Vorgängers an. Strafversetzt von Rom nach Genua befreit Mark Terzi zunächst den erneut von Lee J. Cobb verkörperten Bankier Benzi aus den Klauen seiner Entführer, den er im ersten Teil mit aller Gewalt hinter Gittern zu bringen versucht hat. Im Vergleich zu seinem Vorgänger fällt der zweite Teil zwar etwas ab, wobei er immer noch einen überdurchschnittlichen Polizeifilm darstellt, der alle Ingredienzien enthält, den ein ordentlicher Poliziottesco ausmacht. Der Film beginnt zunächst mit einem hohen Tempo, denn zur Eröffnung wird zunächst von einem unbekannten Scharfschützen eine frisch getraute Braut beim Verlassen der Kirche erschossen, bevor Kommissar Terzi anschließend Benzi aus der Gewalt einer Entführerbande befreit. Da ihm aber bei seiner kühnen Befreiungsaktion der Kopf der Bande, Morini (Spiros Focas), durch die Lappen geht, folgt eine halsbrecherische Verfolgungsjagd durch die Straßen Genuas, die Mark zunächst in einem Alfa Romeo Giulia Sprint GT und später auch per Pedes absolviert. Danach behält der Film zwar sein flottes Tempo bei, konzentriert sich aber vom Handlungsverlauf her mehr auf die Detektivarbeit. Im Finale lässt es der Film dann nochmals ordentlich krachen, bis er quasi mit einem Doppelschlag sein abruptes Ende findet. Was das Drehbuch anbelangt, so versuchte dieses verschiedene Handlungsstränge miteinander zu verbinden, was aber im Rahmen der filmischen Umsetzungen teils zu verschachtelt und unnötig kompliziert wirkt. Ansonsten gibt es aber an DAS ULTIMATUM LÄUFT AB nichts zu bemängeln. Die Schauspieler und Schauspielerinnen überzeugen genauso wie die zahlreichen Actionszenen, in die meistens der Hauptdarsteller Franco Gasparri verwickelt ist. Hinzu gesellt sich eine solide Kameraführung sowie eine hörenswerte Filmmusik, die von eingespielt wurde. Was die deutsche Synchronfassung betrifft, so finde ich diese tadellos. Vermute mal, dass es sich bei der Synchronfassumg um die der DEFA-Synchro handelt, denn der Film wurde in Westdeutschland offenbar neben der DVD-Veröffentlichung von Anolis nur im TV ausgestrahlt. Alles in Allem entpuppt sich DAS ULTIMATUM LÄUFT AB als ein sehenswerter Genrevertreter, der kurzweilige Unterhaltung bietet.


Nebenbei sei noch erwähnt, dass in einer Szene Luciano Ercolis KILLER COP in einem Kino gezeigt wird. Dabei wird die Szene gezeigt, in der die Freundin des Kommissars ermordet wird. In DAS ULTIMATUM LÄUFT AB wurde diese Szene aber infolge der neuen Synchro sinnentstellt, denn im Kino ist zu hören, dass "Er (Giovanni Cianfriglia) seine Geliebte erschossen hat", obwohl es in Wahrheit die Freundin von Claudio Cassinelli war.


25.png
26.png
27.png
28.png

29.png
30.1.png
30.png
32.png

33.png
34.png
35.png
36.png

37.png
38.png
40.png
41.png



Filmplakate:
► Text zeigen



Titelvorspann:
► Text zeigen



Filmausschnitte:
► Text zeigen



Score:
► Text zeigen




Antworten