IM AUFTRAG VON MADAME

Der Tummelplatz für alle Serienjunkies und Binge-Watcher!
Von DALLAS bis DENVER, vom TATORT in die LINDENSTRASSE über BREAKING BAD bis hin zu GAME OF THRONES.
Antworten
Benutzeravatar
Prisma
Beiträge: 2002
Registriert: Sa., 31.10.2020 18:11

IM AUFTRAG VON MADAME

Beitrag von Prisma »



Bild

● IM AUFTRAG VON MADAME (D|1972-1975)
in den Hauptrollen | Horst Keitel | Roger Herbst
eine Hamburgische Film- und Fernsehproduktion | im Auftrag des ZDF
eine Serie von | Paul May | Peter Meincke

► Text zeigen

Professor Homer Halfpenny, Experte für tibetanische Dialekte, konnte sich einen Namen als Agent machen. So transparent die jeweiligen Fälle auch aufgerollt werden, bleibt die Auftraggeberin, die sich nur "Madame" nennt und die Fälle schriftlich oder telefonisch mitteilt, ein Phantom, dessen Identität nicht gelüftet wird. Professor Halfpenny bekommt Schützenhilfe durch den Playboy und ursprünglichen Autoverkäufer Peter Proud, der sich als sein Assistent auch gerne einmal für das Gröbere hergibt. Gemeinsam gerät das Erfolgsduo in die skurrilsten Kriminalfälle, die sich meistens im Ausland abspielen. Die Vorabendserie "Im Auftrag von Madame" wurde in den Jahren 1972 bis 1975 in drei Staffeln vom ZDF ausgestrahlt, verfügt über die immer gleichen Hauptpersonen und wird durch teils extravagante Schauplätze oder bekannte Darsteller unterstützt. Regie führte überwiegend Paul May, der ab der dritten Staffel Unterstützung durch Peter Meincke bekam. Die Episoden beginnen zwar alle identisch, bilden aber keine fortlaufenden Fälle, sind somit in sich abgeschossen. Im Endeffekt hat man es mit einer für damalige Verhältnisse handelsüblichen Krimiserie mit augenzwinkerndem Einschlag zu tun, die aufgrund der Dauer von drei Staffeln recht erfolgreich gelaufen und gut beim Publikum angekommen sein dürfte. Mal schauen, was die Serie drauf hat...

Antworten