SUBKULTUR ENTERTAINMENT Neuigkeiten

Für alles filmbezogene, das forenübergreifend ist.
eatindust
Beiträge: 13
Registriert: Sa., 14.11.2020 16:44

Re: Neuigkeiten

Beitrag von eatindust »

Gibt's irgendwelche Infos wann die (letzte) Veröffentlichung kommt, um die Grindhouse Collection Vol. 2 Box voll zu machen?

Gibt's Media Target noch, die für die Veröffentlichung verantwortlich sein sollen?! Deren Homepage wurde schon ewig (zuletzt am 21.11.2019) nicht mehr upgedated.

Matze5878
Beiträge: 52
Registriert: Sa., 23.01.2021 12:07

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Matze5878 »

eatindust hat geschrieben:
Do., 02.02.2023 15:10
Gibt's irgendwelche Infos wann die (letzte) Veröffentlichung kommt, um die Grindhouse Collection Vol. 2 Box voll zu machen?

Gibt's Media Target noch, die für die Veröffentlichung verantwortlich sein sollen?! Deren Homepage wurde schon ewig (zuletzt am 21.11.2019) nicht mehr upgedated.
Würde mich auch interessieren. Fehlt bei der Naschy Box nicht auch noch ein Titel?

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3830
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Richie Pistilli »

eatindust hat geschrieben:
Do., 02.02.2023 15:10
Gibt's irgendwelche Infos wann die (letzte) Veröffentlichung kommt, um die Grindhouse Collection Vol. 2 Box voll zu machen?

Nicht zu vergessen, die beigelegten Sammelmarken... 8-)

eatindust
Beiträge: 13
Registriert: Sa., 14.11.2020 16:44

Re: Neuigkeiten

Beitrag von eatindust »

Matze5878 hat geschrieben:
Do., 02.02.2023 16:59
Würde mich auch interessieren. Fehlt bei der Naschy Box nicht auch noch ein Titel?
Nein, die Naschy Box ist voll.

Benutzeravatar
Dschallogucker
Beiträge: 544
Registriert: Do., 10.12.2020 14:02

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Dschallogucker »

Am 17.3. kommt nun "Die Spalte" als BD/DVD Mediabook, nachdem 2015 schon auf "Der Engel von St. Pauli" ein Trailer drauf war.

Benutzeravatar
Dschallogucker
Beiträge: 544
Registriert: Do., 10.12.2020 14:02

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Dschallogucker »

Dschallogucker hat geschrieben:
Di., 20.12.2022 20:11
"In Frankfurt sind die Nächte heiß" wurde gestern mit FSK 16 freigegeben, Laufzeit BD 102:13 min
Erscheint als #11 in der LISA Film Collection, Datum noch unbekannt

Benutzeravatar
Dschallogucker
Beiträge: 544
Registriert: Do., 10.12.2020 14:02

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Dschallogucker »

Dschallogucker hat geschrieben:
Do., 16.02.2023 19:57
Am 17.3. kommt nun "Die Spalte" als BD/DVD Mediabook, nachdem 2015 schon auf "Der Engel von St. Pauli" ein Trailer drauf war.
Schöner Schnittbereich und gleich noch Werbung für den wirklich guten Film
https://www.schnittberichte.com/schnitt ... ?ID=349980

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3830
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Richie Pistilli »




Obwohl ich es kaum erwarten kann, in naher Zukunft eine ausgiebige (heiße) Nacht in Frankfurt zu verbringen, bin ich doch etwas irritiert, dass dieser EDV-Vorzeigefilm in der 'Lisa Kollektion' erscheint :?

Nicht falsch verstehen, denn weder meine Vorfreude, noch der anstehende Filmgenuss erleiden daurch einen Abbruch, aber irgendwie finde ich es schon etwas seltsam, dass gerade solch edv-würdige Titel wie FRANKFURT oder KÖLN in der Lisa-Reihe erscheinen. Wie sieht es eigentlich mit dem glorreichen RASTHAUS aus? Ist schon bekannt, in welcher Reihe dieser Film erscheinen soll?

TRAXX
Beiträge: 361
Registriert: Fr., 30.10.2020 03:13

Re: Neuigkeiten

Beitrag von TRAXX »

Ich schätze das liegt einfach daran, dass man nicht jeden Film mit Premium-Bonus-Material beschmücken kann und man nicht "Vanille" in einer Mogelpackung zum Höchstpreis anbieten will.
Fair enough, würde ich sagen! (Wenn es denn so sein sollte, wie ich vermute)

Benutzeravatar
Dschallogucker
Beiträge: 544
Registriert: Do., 10.12.2020 14:02

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Dschallogucker »

Bei Rasthaus ging ich immer von EDV aus. Wurde aber noch nichts konkretes bestätigt.
Das mit "Frankfurt" sehe ich positiv: Der nimmt dann keine EDV-Nummer weg. Von der EDV erscheinen ja höchstens 2 pro Jahr. Oder gab es mal ein Jahr wo gleich 3 erschienen?
Wenn ich zu bestimmen hätte, dann käme das so:
Frankfurt LISA 06-2023
Rasthaus EDV 07-2023
Häschen EDV 11-2023
:mrgreen:

Vielleicht schleicht sich da noch ein Supermarkt dazwischen, den ich aber nicht brauche. Den gab es schon in HD, im TV.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3830
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Richie Pistilli »

TRAXX hat geschrieben:
Sa., 22.04.2023 21:45
Ich schätze das liegt einfach daran, dass man nicht jeden Film mit Premium-Bonus-Material beschmücken kann und man nicht "Vanille" in einer Mogelpackung zum Höchstpreis anbieten will.
Fair enough, würde ich sagen! (Wenn es denn so sein sollte, wie ich vermute)

Diese Begründung klingt einleuchtend.
Danke.


Dschallogucker hat geschrieben:
Sa., 22.04.2023 21:55
Das mit "Frankfurt" sehe ich positiv: Der nimmt dann keine EDV-Nummer weg. Von der EDV erscheinen ja höchstens 2 pro Jahr.

Für mich waren halt FRANKFURT, KÖLN und das RASTHAUS schon immer die am höchsten dotierten Vorzeigeexemplare für die sagenhafte EDV-Reihe gewesen.
Aber egal, hauptsache die Filme erscheinen endlich. Kann es kaum erwarten, die FRANKFURTER NÄCHTE erstmals in ihrer kompletten Länge bestaunen zu dürfen.

Subkultur
Beiträge: 6
Registriert: Mo., 17.10.2022 17:55

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Subkultur »

Dschallogucker hat geschrieben:
Sa., 22.04.2023 21:55
Oder gab es mal ein Jahr wo gleich 3 erschienen?
Gab sogar zwei Jahre, wo das passiert ist.

2017
Im Schloss der blutigen Begierde
Blutiger Freitag
Die Brut des Bösen

2019
Mord und Totschlag
Frankfurt Kaiserstrasse
Bübchen

Supermarkt als HD Version vom TV?
Okay, viel Spaß damit. Der Film ist in jeder Version gut!


Ansonsten liebe Grüße an Traxx, seine Vermutung ist tatsächlich der Grund gewesen, plus exorbitant gestiegene Druckkosten.
Da wird sich ohnehin gewaltig viel ändern, aber es wird abgefedert, was abgefedert werden kann.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3830
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Richie Pistilli »

Danke für die Rückmeldung :hut:

Hauptsache, in Frankfurt bleiben die Puppen heiß... 8-)

Benutzeravatar
Gliese 581 c
Beiträge: 76
Registriert: So., 22.11.2020 18:34

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Gliese 581 c »

Subkultur hat geschrieben:
Mo., 24.04.2023 19:03
Dschallogucker hat geschrieben:
Sa., 22.04.2023 21:55
Oder gab es mal ein Jahr wo gleich 3 erschienen?
Gab sogar zwei Jahre, wo das passiert ist.

2017
Im Schloss der blutigen Begierde
Blutiger Freitag
Die Brut des Bösen

2019
Mord und Totschlag
Frankfurt Kaiserstrasse
Bübchen

Supermarkt als HD Version vom TV?
Okay, viel Spaß damit. Der Film ist in jeder Version gut!


Ansonsten liebe Grüße an Traxx, seine Vermutung ist tatsächlich der Grund gewesen, plus exorbitant gestiegene Druckkosten.
Da wird sich ohnehin gewaltig viel ändern, aber es wird abgefedert, was abgefedert werden kann.
Auch ich sage vielen Dank für die Rückmeldung. Schön mal wieder etwas von Dir hier im Labelforum zu lesen. Ist das ein gutes Zeichen und Du betreust das SK-Forum hier wieder?


Zu den Druckkosten: Für mich persönlich wäre es auch ok, wenn man die EDV nur noch im Keepcase anbieten würde. Da es mir immer nur um den Inhalt und nie um die Verpackung selbst geht, wäre das völlig ok für mich. Auch wenn das Keepcase dadurch dann etwas teurer werden würde als bisher.

Weiß natürlich nicht wie andere Sammler das sehen, oder wie SK selbst die Sache einschätzt, aber ich habe das Gefühl, dass die ganzen Verpackungssammler sowieso nicht die Produkte von SK kaufen. SK-Käufern geht es wirklich um die Filme selbst.

Wenn der Verzicht auf das Digipack die Möglichkeit bietet die Preise einigermaßen stabil zu halten, ist das vielleicht eine ganz gute Idee.
Zumal es dann beim Keepcase nicht so viele Rückläufer geben dürfte wegen Beschädigungen beim Versand und/oder weil ein Onlineshop bei der sorgfältigen Verpackung versagt hat.
Gab es da nicht teilweise Probleme mit dem Digipack von ABWÄRTS? Das sind ja Kosten auf denen Ihr am Ende sitzen bleibt. Durch Umstellung auf ein Keepcase könnte man das umgehen.

Oder noch ein Vorschlag falls man Kunden nicht enttäuschen möchte die bereits alle EDV-Digipacks nebeneinander im Regal stehen haben.
Man könnte die Discs in eine normale DVD-Hülle packen (passt dann von der Höhe her neben die Digipacks) und dazu einen Pappschuber wie z.B. bei den ganzen Filmjuwelen Veröffentlichungen.
Passt dann von der Optik her neben die anderen EDV-Digipacks.

Kenne mich natürlich nicht mit den Druckkosten aus, aber vielleicht wäre das preislich machbar. Als Laie würde ich jetzt vermuten, dass ein Schuber + Booklet deutlich günstiger in der Herstellung sind als ein Digipack.
Bei den Filmjuwelen-Veröffentlichungen konnte ich zumindest in letzter Zeit keinen großen Preisanstieg feststellen.


Was sagen die anderen Mitglieder hier im Forum zum Thema Keepcase + Schuber? Gerne auch noch andere Meinungen dazu.

Benutzeravatar
Sonny Crockett
Beiträge: 28
Registriert: Mo., 02.11.2020 21:05

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Sonny Crockett »

Nein, nicht einverstanden. :( Die EDV möchte ich weiterhin im Digipack. Wäre pers. auch bereit, ein paar Euronen mehr zu zahlen für kommende VÖs. Meine Meinung.
Synthwave - Retrowave - Italo Disco New Generation - AOR
80s Will Never Die!

Subkultur
Beiträge: 6
Registriert: Mo., 17.10.2022 17:55

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Subkultur »

Gliese 581 c hat geschrieben:
So., 30.04.2023 13:44
Auch ich sage vielen Dank für die Rückmeldung. Schön mal wieder etwas von Dir hier im Labelforum zu lesen. Ist das ein gutes Zeichen und Du betreust das SK-Forum hier wieder?
Ich lese hier in unregelmäßigen Abständen durchaus mit, für eine aktive Forenbetreuung ist die Zeit jedoch kaum noch vorhanden (wie man ja auch bei Movieside feststellen kann).
Mir wäre es lieber, dass es vorerst so bleibt. Hin und wieder eine Antwort kann ich gewährleisten, eine dauerhafte Präsenz nicht.

Zu den Druckkosten: Für mich persönlich wäre es auch ok, wenn man die EDV nur noch im Keepcase anbieten würde. Da es mir immer nur um den Inhalt und nie um die Verpackung selbst geht, wäre das völlig ok für mich. Auch wenn das Keepcase dadurch dann etwas teurer werden würde als bisher. Weiß natürlich nicht wie andere Sammler das sehen, oder wie SK selbst die Sache einschätzt, aber ich habe das Gefühl, dass die ganzen Verpackungssammler sowieso nicht die Produkte von SK kaufen. SK-Käufern geht es wirklich um die Filme selbst.
Zwar sind die Druckkosten für uns um knapp 30% gestiegen, was besonders für die EDV eine Herausforderung darstellt, allerdings gibt es keinerlei Pläne, etwas an den Konzept zu ändern.
Denn nach nunmehr 11 Jahren ist diese Reihe "angekommen" und hat sich ein loyales Stammpublikum hart erkämpft. Wer sich noch zurückerinnert, der weiß, dass mit #4 eigentlich Schluss sein sollte.
Konnte keiner wissen, wie es danach läuft, daher werde ich diesen "Triumph" nicht leichtfertig aufs Spiel setzen und mal eben das Ergebnis eines jahrelangen Kampfs einfach wegwerfen (zumal das auch im Regal völlig beschissen aussieht).
Die Reihe bleibt so, wie sie ist, da braucht sich niemand Sorgen machen.

Persönlich empfinde ich es mittlerweile durchaus als Wohltat, nicht dem Verpackungshype anheim gefallen zu sein. Sicherlich könnten viel mehr Stückzahlen z.B. im Mediabook abgesetzt werden, nur ist eben der von dir angesprochene Punkt nicht ganz unwesentlich.
Noch redet man über die Filme und um die geht es ja am Ende. Mit der Vorstellung, irgendwann als Hauptthema nur noch Spotlack, oder schräge Auswüchse ala wellenfreie Folie lesen zu müssen, kann und will ich mich nicht anfreunden.

Benutzeravatar
Gliese 581 c
Beiträge: 76
Registriert: So., 22.11.2020 18:34

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Gliese 581 c »

Subkultur hat geschrieben:
So., 30.04.2023 17:34
Ich lese hier in unregelmäßigen Abständen durchaus mit, für eine aktive Forenbetreuung ist die Zeit jedoch kaum noch vorhanden (wie man ja auch bei Movieside feststellen kann).
Mir wäre es lieber, dass es vorerst so bleibt. Hin und wieder eine Antwort kann ich gewährleisten, eine dauerhafte Präsenz nicht.
Es ist zwar schade, da ich gerade den Entstehungsprozess einer VÖ sehr gerne in eurem Labelforum im alten Dirty-Pictures-Forum verfolgt habe, aber sicherlich gibt es gute Gründe dafür das Ihr aktuell kaum Zeit habt.
Vermutlich wird im Hintergrund ordentlich an den neuen Veröffentlichungen gewerkelt.

Finde es aber gut, dass Du trotzdem ab und zu hier reinschaust und man Fragen stellen kann.

Hatte vermutet, dass eure Anmeldung hier im Forum bedeutet, dass euer Labelforum von Movieside wieder hierher wechselt, was ich sehr begrüßt hätte.
Ich empfinde die Atmosphäre hier deutlich angenehmer.
Im Movieside-Forum nehme ich viele User und generell die Moderation dort als sehr anstrengend wahr.

Von daher sehr schön, dass Du zumindest sporadisch wieder hier aktiv bist.

Subkultur hat geschrieben:
So., 30.04.2023 17:34
Zwar sind die Druckkosten für uns um knapp 30% gestiegen, was besonders für die EDV eine Herausforderung darstellt, allerdings gibt es keinerlei Pläne, etwas an den Konzept zu ändern.
Denn nach nunmehr 11 Jahren ist diese Reihe "angekommen" und hat sich ein loyales Stammpublikum hart erkämpft. Wer sich noch zurückerinnert, der weiß, dass mit #4 eigentlich Schluss sein sollte.
Konnte keiner wissen, wie es danach läuft, daher werde ich diesen "Triumph" nicht leichtfertig aufs Spiel setzen und mal eben das Ergebnis eines jahrelangen Kampfs einfach wegwerfen (zumal das auch im Regal völlig beschissen aussieht).
Die Reihe bleibt so, wie sie ist, da braucht sich niemand Sorgen machen.

Ok, ist verständlich das Ihr das Stammpublikum nicht aufs Spiel setzen möchtet. Wenn Ihr das anderweitig abfedern könnt, ist das ja eine gute Lösung.

Subkultur hat geschrieben:
Mo., 24.04.2023 19:03
Da wird sich ohnehin gewaltig viel ändern, aber es wird abgefedert, was abgefedert werden kann.
Kannst Du schön Näheres dazu sagen was sich konkret ändern wird?


Subkultur hat geschrieben:
So., 30.04.2023 17:34
Persönlich empfinde ich es mittlerweile durchaus als Wohltat, nicht dem Verpackungshype anheim gefallen zu sein. Sicherlich könnten viel mehr Stückzahlen z.B. im Mediabook abgesetzt werden, nur ist eben der von dir angesprochene Punkt nicht ganz unwesentlich.
Noch redet man über die Filme und um die geht es ja am Ende.

Ich bin wirklich froh das Ihr diesen ganzen Verpackungs-Zirkus nicht mitmacht. Wenn man die Vergangenheit von SK betrachtet, mit den Restaurationen, würde das auch gar nicht zu SK passen.

SK-Publikum kann sich seitenlang interessiert über die Restaurierung unterhalten, aber ich kann mir nicht vorstellen, bei den Produkten von SK über so einen Quatsch wie wellenfreie Folie, Serverabstürze in Onlineshops, Spotlack, künstliche Verknappung etc. zu reden.

Hinter den Verpackungs-Labeln stehen einfach ganz andere Leute. Das zeigt sich ja ganz deutlich am Geschäftsgebaren und an der Kommunikation dieser Firmen nach außen.

Das sind keine Filmliebhaber, sondern da geht es wirklich nur darum die Mediabooks mit allen Mitteln unters Volk zu bringen.
Und die Qualität der Discs ist dort wirklich völlig egal. Denn Mediabooks werden von den Käufern ja teilweise nicht mehr geöffnet.
Klingt aus Sicht eines Filmliebhabers völlig grotesk.

Subkultur verfolgt ja Grundsätzlich einen ganz anderen Verkaufsansatz. SK möchte die Käufer über die Produktqualität der Restaurierung und Filmauswahl gewinnen.

Man muss es glaube ich so sehen:
Unter den Sammeln gibt es die Leute denen es wirklich um Filme geht, und welche die nur die Verpackungen sammeln. Vermutlich wird es in Zukunft für die auch leere Mediabooks zu kaufen geben.

Das Forum hier richtet sich ja speziell an die Filmliebhaber. Hier tauscht man sich über die Filme selbst aus. Es werden z.B. auch Filme auf VHS geschaut und diese dann besprochen.
Wie schon gesagt, es steht ein ganz anderer Ansatz dahinter.

Und SK bedient eben das Publikum der Filmliebhaber.

Daher ist folgender Satz von Dir für mich eine Wohltat:
Subkultur hat geschrieben:
So., 30.04.2023 17:34
Mit der Vorstellung, irgendwann als Hauptthema nur noch Spotlack, oder schräge Auswüchse ala wellenfreie Folie lesen zu müssen, kann und will ich mich nicht anfreunden.

Benutzeravatar
Richie Pistilli
Beiträge: 3830
Registriert: Sa., 31.10.2020 17:25
Wohnort: Provinzmetropole an Rhein und Mosel
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Richie Pistilli »

Am 31.07. werden in FRANKFURT endlich DIE NÄCHTE HEIß :hallo1:

Limited Edition:


Frankfurt-Comic-Beauty (1).jpg


https://www.lisa-film-kollektion.de/pro ... heiss.html
https://www.lisa-film-kollektion.de/pro ... ition.html [LE]

Benutzeravatar
Gliese 581 c
Beiträge: 76
Registriert: So., 22.11.2020 18:34

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Gliese 581 c »

Super das es mit den Lisa-Filmen weitergeht.

Hoffe dieses Jahr kommen noch einige Filme in der Lisa-Film-Kollektion. Tino meinte ja mal, dass gerade recht viel fertig geworden ist und man dieses Jahr einige Filme bringen möchte.

Einer der nächten müsste dann GRIECHISCHE FEIGEN sein. Der ist ebenfalls schon länger angekündigt.

Benutzeravatar
Dschallogucker
Beiträge: 544
Registriert: Do., 10.12.2020 14:02

Re: Neuigkeiten

Beitrag von Dschallogucker »

ich schleppe den Link mal von dem anderen Forum rüber


Antworten