BLOOD CREATURE - Gerardo de Leon

Slasher, Backwood, Grusel oder auch herber Splatter: der Platz für die dunkle Seite des amerikanischen Films
Antworten
Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 312
Registriert: Fr., 20.11.2020 05:39

BLOOD CREATURE - Gerardo de Leon

Beitrag von Maulwurf »

Blood Creature
Terror is a man
USA/Philippinen 1959
Regie: Gerardo de Leon
Francis Lederer, Greta Thyssen, Richard Derr, Oscar Keesee Jr., Lilio Duran, Peyton Keesee, Flory Carlos


Blood Creature.jpg

OFDB

Der schiffbrüchige Fitzgerald kommt auf die Insel des Dr. Moreau, nein, Verzeihung: Dr. Girard, der medizinisch-anatomische Experimente an Tieren durchführt. Girard will der Evolution auf die Sprünge helfen und einem Tier ein menschliches Bewusstsein geben. Seine Frau lebt derweil neben ihm her und möchte so gerne wieder zurück in die menschliche Gesellschaft, während Assistent Walter ein Ausbund an Komplexen, Ängsten und Aggressionen ist. Fitzgerald ist fasziniert von Girards Arbeit und beginnt ebenfalls zu assistieren, allerdings macht der fette und saufende Walter zunehmend eine Metamorphose zum Arschloch durch: Er beginnt, den Patienten Girards zu misshandeln, was dieser mit zunehmender Angriffslust beantwortet.

Bild Bild Bild Bild

Das Wort „Patient“ verwende ich, weil wir hier nicht von einem Tier reden, aber auch noch nicht von einem fix und fertigen Menschen. Die Wildheit und der Instinkt des Tieres, zusammen mit der erwachenden Intelligenz eines Menschen formen ein Lebewesen, mit dem der Zuschauer schnell Mitleid hat, und dessen störungsfreie Entwicklung sicher interessant geworden wäre. Kein Wunder, dass der ruhige und überlegt handelnde Fitzgerald keinerlei hysterische Reaktionen an den Tag legt, und damit schnell zum Sympathieträger wird. Auch ist Dr. Girard nicht der Mad Scientist aus der Klischeeschublade, sondern vielmehr ein sympathischer und rational denkender Wissenschaftler, und Gattin Francis stellt zudem eine sehr sexy Zugabe zu einem Leben auf einer Insel dar. Immerhin war Darstellerin Greta Thyssen mal Miss Dänemark, und hat unter anderem als Double für Marilyn Monroe gearbeitet.
Es regiert halt nicht der Creature Feature-Wahnsinn in diesem eigentlich billigen kleinen Filmchen, stattdessen sind Ruhe und Verstand die vorherrschenden Merkmale, aus denen eine starke Spannung und eine geradezu spürbare Kraft strömen. Trotz einer zunehmend düsterer und unangenehmer werdenden Stimmung herrscht doch eine gewisse Ruhe und Ausgeglichenheit vor, und umso verstörender erscheinen dann die gewalttätigen Ausbrüche der Kreatur, vor allem aber die Aggressionen Walters, der eigentlichen bösen Kreatur der Erzählung. Eine spannende Mixtur, die den 08/15-Monsterfilm deutlich hinter sich lässt und zwischen Thriller und philosophischen Anwandlungen immer noch Zeit findet eine spannende und nebenbei auch interessante Geschichte zu erzählen.

Zusammen mit den schönen Bildern und den gut aufspielenden Darstellern ist BLOOD CREATURE deutlich mehr als der übliche Horrorschlock vom Fließband und auf jeden Fall hübsch anzuschauen.

Bild Bild Bild Bild

Nicht hübsch anzuschauen ist die britische DVD von Quantum Leap unter dem Titel DRIPPING BLOOD, die auch den wunderbaren Paolo Heusch Wallace-Gothic-Grusler WEREWOLF IN A GIRLS DORMITORY enthält. Ausnahmsweise also an dieser Stelle mal eine echte Warnung vor dieser Veröffentlichung: Das Bild ist mies und dunkel, und von dem allenthalben gelobten Makeup der Kreatur ist hier rein gar nichts zu sehen. Der Ton ist ungefähr 17 Minuten lang asynchron, was sich so äußert, dass er etwa 7 Minuten(!) voraus ist. Einer der Höhepunkte, der Kampf im Operationsraum, fällt hier ersatzlos einem mutmaßlichen Filmriss zum Opfer, nur die daraus resultierenden Konsequenzen werden hinterher im Dialog kurz erwähnt. Lasst bloß die Hände von dieser DVD! Schlimmer geht’s nimmer …

6/10

TheInferno7
Beiträge: 6
Registriert: So., 22.11.2020 12:35

Re: BLOOD CREATURE - Gerardo de Leon

Beitrag von TheInferno7 »

Es gibt eine schöne Blu-ray von Severin Films. Allerdings Region A.

Benutzeravatar
Maulwurf
Beiträge: 312
Registriert: Fr., 20.11.2020 05:39

Re: BLOOD CREATURE - Gerardo de Leon

Beitrag von Maulwurf »

TheInferno7 hat geschrieben:
Fr., 16.07.2021 07:46
Es gibt eine schöne Blu-ray von Severin Films. Allerdings Region A.
:hut:

Antworten